Energie-Scout 4.0

Schaffung von Transparenz in allen Energieströmen. Zertifizierte Ausbildung mit Pilotprojekt.  
 

Systematische Steigerung der Energieeffizienz und Reduzierung der CO2-Emissionen in den Werken.  Sammeln Sie eigene Erfahrungen im vernetzen Energiemanagement 4.0.

Werden Sie in 6x2 Stunden „Energie-Scout 4.0“ und besuchen Sie einen Tag ein Bosch-Best-Practice-Werk live vor Ort.

  • Start am 21. September 2021 (immer Dienstag 10:00 bis 12:00 Uhr)


    6 aufeinander aufbauende Module Online-Training mit Coaching auf Abruf.

    Starter Kit 
    zum Aufbau eines eigenen Pilotprojektes zur Steigerung der Energieeffizienz. 

    16.11.2021 Best Practice Besuch live im Bosch Leitwerk in Homburg im November.

 
 

In Kooperation mit


Bosch ist als erstes globales Industrieunternehmen bereits seit 2020 klimaneutral.

Eine unabhängige Prüfungsgesellschaft hat dies offiziell bestätigt. Die Art und der Umfang der CO₂ Neutralstellung ist dabei bisher einmalig. Bosch legt einen Schwerpunkt auf die Verbesserung der Energieeffizienz seiner Anlagen und Gebäude. Dadurch senkt Bosch langfristig den Energieverbrauch und schont Ressourcen.

Als Kooperationspartner für die Veranstaltung stellt Bosch umfassendes Praxis-Know-how aus dem eigenen Projekt zur CO2-Neutralstellung zur Verfügung.

Experten der Bosch Gruppe zeigen, warum die Energy Platform der entscheidende Kern für ein Projekt zur CO2 Neutralstellung in einem Werk oder Standort ist und führen Sie Schritt für Schritt durch ihr eigenes Umsetzungsprojekt. Hierzu stellen wir Ihnen ein Starter Kit mit einem IoT Gateway, einem Stromzähler und einem Zugang zur Energy Platform bereit, damit Sie während der Veranstaltung einen eigenen Pilot für die Erfassung und Reduktion von CO 2 Emissionen realisieren können.

Odoo • Bild und Text

CO2-Emissionen in der Praxis reduzieren

Praxisnahe Ausbildung zum Energie-Scout 4.0

  • Online-Kurs in 6 Modulen (pro Woche ein Modul)

  • Zahlreise Praxisbeispiele und schrittweise Umsetzungs-Anleitung

  • Wöchentliche Aufgaben in Ihrem eigenen Pilotprojekt

  • Starter-Kit mit IoT-Gateway, Stromzähler und Zugang zur Energy Platform

  • Coaching bei der Umsetzung Ihres Projektes durch erfahrene Praktiker

  • Zertifikat als Energie-Scout 4.0 

  • Abschlussveranstaltung live im Bosch Best-Practice-Werk in Homburg

Online-Kurs in 6 Modulen

In unserer Ausbildung zum Energie-Scout 4.0 erfahren Sie, wie Sie Energiedatenmanagement optimal zur Reduktion von CO2-Emissionen und Energiekosten einsetzen. Anhand von Praxisbeispielen zeigen wir Ihnen, wie Sie Emissionen aus Gebäuden und Produktion sichtbar machen und kontinuierlich optimieren. 

Kurs 1: Erfassung von Energiedaten in einer offenen und skalierbaren IoT Architektur ... Sie haben die Theorie der Messtechnik verstanden und das StarterKit in Betrieb genommen.

Kurs 2:  Visualisierung von Energiedaten mit cloud-basierten Lösungen ... Sie verstehen die Datenbearbeitung in der Energy Platform.

Kurs 3: Aus Daten werden Insights - so erkennen Sie zu hohen Energieverbrauch ... Sie erstellen Diagramme, erkennen Verbrauchsmuster und analysieren die Daten.

Kurs 4: Kontinuierliche Bewertung der Energieeffizienz mit strukturierten Dashboards ... Sie bauen aus verschiedenen Diagrammen und Kennzahlen strukturierte IDesigns auf.

Kurs 5:  Energiedatenmanagement automatisieren mit individuellen Berichten für alle Stakeholder ... Sie lernen wie Sie Berichte und Alarme erstellen, damit sie wichtige Informationen automatisch erhalten.

Kurs 6: Einsatz von künstlicher Intelligenz für Prognosen und Fehlererkennung ... Sie lernen, wie die Energy Platform mit Hilfe von KI Datenauswertung ermöglicht.

Odoo • Text und Bild
Odoo • Bild und Text

Eigenes Pilotprojekt starten

Ziel der Ausbildung ist, dass jeder Teilnehmer über den Zeitraum der mehrwöchigen Veranstaltung ein eigenes Projekt für Energiedatenmanagement in seinem Unternehmen realisiert.

Hierzu stellen wir Ihnen leihweise (für 2 Monate) ein Starter-Kit mit einem IoT-Gateway, einem Stromzähler und einem Zugang zur Energy Platform bereit, damit Sie während der Veranstaltung einen eigenen Pilot für die Erfassung und Reduktion von CO2-Emissionen umsetzen können. 


Best-Practices Live erleben

16. Nov. 2021: Eintägige vor-Ort-Veranstaltung im Bosch Best-Practice-Werk in Homburg  

Hier erleben Sie live, wie Bosch in seinen Werken Energiemanagement aufbaut, CO2-Neutralität erreicht und die IoT-Lösungen miteinander vernetzt.

  • Vor Ort Erfahrungsaustausch in einem Vorzeigewerk (ca. 6 h).

  • Experten-Vorträgen und Produktionsrundgang.

  • Wie startet man ein ganzheitliches Projekt? Welche Vorbereitungen sind notwendig? Wie bewertet man den Business-Case?

  • Offener Austausch aller Teilnehmer.

  • Vorstellung ausgewählter Beispiele der Teilnehmer


Odoo • Text und Bild

Nach der Veranstaltung wissen Sie, was ein funktionsfähiges Energiedatenmanagement auszeichnet und haben in der Praxis erlebt, was bei der Wahl Ihrer zukünftigen Softwarelösung für das Energiemanagement wichtig ist. 

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf maximal 20 Personen limitiert. So haben unsere Fachexperten ausreichend Zeit, um in wöchentlichen Terminen jedes Pilotprojekt persönlich zu betreuen und Ihre Fragen zu beantworten. 

Teilnahmegebühr: 2.400,- Euro zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer



Die Ausbildung startet in der ersten Runde am 21. Sep. 2021 und findet 6 Wochen lang immer Dienstag ab 10:00 Uhr statt (siehe Schulungstermine)
Die Abschlussveranstaltung findet am 16. November live im Bosch-Werk in Homburg statt.


In Kooperation mit


Bosch hat sich beim Umweltschutz ambitionierte Ziele gesetzt.

Wir arbeiten seit vielen Jahren daran, unseren ökologischen Fußabdruck zu verringern mit besonderem Fokus auf Klimaschutz, Kreislaufwirtschaft und dem sorgsamen Umgang mit Wasser. Bosch ist mit seinen weltweit über 400 Standorten als erstes globales Industrieunternehmen bereits seit 2020 klimaneutral. Eine unabhängige Prüfungsgesellschaft hat dies offiziell bestätigt. Die Art und der Umfang der CO₂ Neutralstellung ist dabei bisher einmalig. Denn Bosch legt den Schwerpunkt auf die Verbesserung der Energieeffizienz seiner Anlagen und Gebäude.

Ein wesentliches Werkzeug für die Reduktion von CO2 Emissionen und Energiekosten in der Bosch Gruppe ist die Energy Platform.

Mit dieser cloud-basierten Softwarelösung auf Basis einer offenen IoT Architektur können Daten aus verschiedenen Systemen zusammengeführt und gemeinsam analysiert werden, um Energieverbräuche zu bewerten und anschließend zu reduzieren.

Als Ihr zuverlässiger Partner realisiert Bosch für Sie vernetzte und integrierte Gesamtlösungen zur Steigerung von Sicherheit, Komfort und Effizienz in Ihren Gebäuden. Die Experten unterstützen Sie als Berater, Errichter und Dienstleister. Profitieren Sie von umfassender Kompetenz und ganzheitlichen Lösungen auf Basis modernster Technologien aus einer Hand und in Ihrer Nähe. Ansprechpartner finden Sie an zahlreichen Standorten.

Bosch Building Technologies

Energy and Building Solutions

Weitere Informationen: https://www.boschbuildingsolutions.de